BIOLAND Gärtnerei Lutz

Unsere Betriebsphilosophie 

An erster Stelle steht in unserem Betrieb die Natürlichkeit und der Geschmack von unserem selbst produziertem Obst und Gemüse. Daher verzichten wir auf jede Art von Pflanzenschutzmittel und setzen stattdessen lieber "Nützlinge" (über die Sie in der Rubrick Pflanzenschutz noch mehr erfahren können) ein.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist uns die Schonung und Erhaltung der Natur. Deshalb wird in unserer Gärtnerei nur die Hälfte der gesamten Nutzfläche pro Jahr angebaut und die andere Hälfte wird zur Regeneration mit einer Gründüngung eingesäht. Im Folgejahr wird dann die Hälfte, mit der Gründüngung für unsere Gemüsesorten genutzt und die Hälfte auf der im letzten Jahr Gemüse angebaut wurde, wird im Folgejahr wieder mit Gründüngung eingesäht. Für stark zehrende Kulturen reicht diese natürliche Stickstoffgewinnung leider nicht aus. In diesem Falle nehmen wir einen natürlichen Malzkeimdünger, in dem weder organische noch künstliche Zusatzstoffe enthalten sind !

Natürlich benötigen wir auch für die Aufzucht unserer Pflanzen Strom (Heizung). Ebenfalls wird im Sommer auch Energie für die Kühlung der frisch geernteten Produkte (Kühl-LKW / Kühlzelle) benötigt. Hierfür haben wir seit 2005 zwei Photovoltaik-Anlagen, die uns mit mehr als der Hälfte der gesamt-verbrauchten Stormmenge beliefern. Eine weitere Anlage zur Vollabdeckung unseres Energieverbrauches ist in Planung. Sodass wir hoffentlich in Zukunft, nie mehr Energie verbrauchen, als wir produzieren! (Natürliches Gleichgewicht)

Sozial schwache Familien werden bei uns ebenfalls unterstützt, genauso wie Großfamilien.

Top